↑ Zurück zu Gotha etc.

Friedrichroda

Ehemaliges FDGB-HeimTourismus in Friedrichroda

1884 wurde in Friedrichroda, der politischen Thüringer Kleinstaaterei zum Trotz, der Thüringer Bäderverband gegründet. Durch das Aufkommen des Wintertourismus zu Beginn des 20. Jahrhunderts verzeichnete der Ort jährlich fast 15 000 Kurgäste.

1954 begann mit dem Bau des ersten FDGB-Ferienheims Friedrichrodas zweiter Aufstieg als Kurort mit einer neuen Gästezielgruppe: Arbeiterfamilien mit Kindern.

Heute finden neben jungen Familien sowie Natur- und Wanderfreunden die den Rennsteig erobern vor allen Dingen viele Mountainbiker den Weg nach Friedrichroda, nicht zuletzt wegen der professionellen Downhillstrecke im nahegelegenen Tabarz.

Schloss ReinhardsbrunnSchloss Reinhardsbrunn

085 erstmals urkundlich erwähnt, wurde vom Wartburgbauer Graf Ludwig dem Springer als Kloster gestiftet und als seine letzte Ruhestätte auserkoren. Bis ins 16. Jahrhundert hinein war es ein Zentrum der wirtschaftlichen und kulturellen Macht der thüringischen Landgrafen.

Ab 1601 diente es den jeweiligen Landesherren als Sommersitz, wurde 1827 neogotisiert und als Jagd- und Lustschlösschen von illustren Gesellschaften genutzt. 1929 wurde Reinhardsbrunn auch durch die Thüringerwaldbahn erschlossen.

Nach der Wende wechselte das Schloss mehrfach seinen Besitzer, was aber den fortschreitenden Verfall nicht aufhalten konnte. Derzeit (Stand Februar 2016) wird die Enteignung der Anlage angestrengt, um das Denkmal erhalten zu können

An der MarienglashöhleMarienglashöhle

In der von 1778 bis 1903 genutzten Gipslagerstätte stieß man 1784 auf die Kristallgrotte. Das als Fraueneis oder Marienglas bekannt gewordene Gipskristall ist zur Verzierung von Altären, Gemälden und Statuen bestens geeignet.

Die Marienglashöhle ist heute Schaubergwerk.

Die Öffnungszeiten:

April – Oktober 09:00 Uhr – 17:00 Uhr
November – März 09:00 – 16:00 Uhr

marienglashoehle-friedrichroda.de

 


Bildergalerie Friedrichroda


Quellen & Infos

  • HB-Bild-Atlas “Thüringer Wald”
  • Tourismus-Information Friedrichroda
  • Friedrichrodaer Internetseite: www.friedrichroda.de

Bilder und Recherchen: Kai M. Neuhold, Ergänzungen: Uli Kutting

Weitere Informationen finden Sie unter: Kur- und Tourismus GmbH, Marktstraße 13/15, 99894 Friedrichroda