Fakten

Alle allgemeinen Angaben.

TWSB – Daten:

  • Spurweite: 1.000 mm
  • Traktion: elektrisch
  • Streckenlänge: 25,3 km
  • Linienlänge: 38,2 km
  • Linien: 4 (davon eine Überlandlinie)
  • Fahrspannung: 600 V DC (Betriebsspannung), 820 V DC (Leerlaufspannung)
  • Triebwagen im Bestand: 22 (aktuelle TW), 4 (historische TW), 3 (Arbeits-TW)
  • Eröffnung: 3. Mai 1894 (elektr. Straßenbahn Gotha), 17. Juli 1929 (Thüringerwaldbahn)
  • Betreiber: Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha GmbH
    Anschrift Betrieb: Waltershäuser Straße 98, 99867 Gotha
    Postanschrift: Postfach 10 04 54,  99854 Gotha

Geschichte der TWSB Gotha

Planungen für eine Bahn gehen schon auf die 1870er Jahre zurück. Damals plante man, den Bahnhof und die Stadtmitte mittels einer Pferdestraßenbahn zu verbinden. Da die Kosten die Möglichkeiten der Stadt überstiegen wurden diese Planungen zunächst nicht umgesetzt. 1882 erklärte sich ein Unternehmer bereit, die Bahn zu bauen. Schleppende Verhandlungen brachten dieses Vorhaben wieder zu …

Seite anzeigen »

Liniennetzplan

(c) waldbahn-gotha.de Alternativer Netzplan Von Lord Alpha – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31789337 Gleisplan von gleisplanweb.eu Netzplan der TWSB Gotha GmbH  

Seite anzeigen »

Strecken der TWSB Gotha

Das Streckennetz der TWSB ist, obwohl man z.T. die gleichen Gleise nutzt, zweigeteilt. Zum einen die Stadtstraßenbahn mit den Linien 1, 2 und 3 und zum anderen die Linie 4, vielen bekannt als “Thüringerwaldbahn”. Gemessen an der Tatsache, dass für die Straßenbahn Gotha (ohne Waldbahn) dereinst 9 Strecken geplant und davon bis 1903 immerhin 6 …

Seite anzeigen »

Schienen, Schwellen & Weichen auf der TWSB

Der User Falk Arnhold hat sich mit den Details bezüglich Schienen, Schwellen & Weichen auf dem Schienennetz der Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha beschäftigt und seine Bilder (inklusive ausführlicher Beschreibung) in die Wikipedia eingestellt. Die Bilder entstanden Juni / Juli 2017. Da er dies dort unter der Lizensierung “Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International” getan hat, …

Seite anzeigen »