«

»

Okt 17 2017

Zeitungsmeldung | Straßenbahn erfasst Auto in Gotha – Zwei Schwerverletzte

Ein Auto ist Dienstag in Gotha mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Es wurde etwa 25 Meter mitgeschleift. Fahrer und Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

Das Auto wurde etwa 25 Meter von der Straßenbahn mitgeschleift. Foto: Christian Heinemann

Gotha. Ein Auto ist am Dienstag in Gotha von einer Straßenbahn erfasst worden. Der 61-jährige Fahrer und die 78-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

Laut Polizei waren die beiden gegen 12 Uhr in der Krusewitzstraße unterwegs und wollten nach rechts in die Waltershäuser Straße abbiegen. „Vermutlich missachtete der Fahrer die rote Ampel“, heißt es im Polizeibericht. Die Straßenbahn, die aus der Inselsbergstraße kam, erfasst das Auto auf der Kreuzung und schleifte es etwa 25 Meter mit.

Die beiden Schwerverletzten wurden wenig später ins Krankenhaus gebracht. In der Straßenbahn befanden sich zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste. Der 56-jährige Straßenbahnführer gab laut Polizei an, dass er eine Streckenfreigabe für den Kreuzungsbereich hatte. Polizisten überprüften die Ampelschaltung und konnten keine Unregelmäßigkeiten erkennen.

Am Pkw entstand Totalschaden; die Schadenshöhe an Auto und Straßenbahn wird mit insgesamt etwa 15.000 Euro angegeben.

Thüringer Allgemeine / red / 17.10.17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>